23. Januar 2005
23. Januar 2005

Sonntag, 23. Januar 2005
St. Josef, Bocholt

Werke von:
Alessandro Scarlatti
F.Mendelssohn Bartholdy
Anton Bruckner
Francis Poulence
Henryk M.Gorecki
Arvo Pärt u.a.

Zum ersten Mal gibt der Chor in Bocholt ein reines á capella Konzert.
Durch die Auswahl der Chorliteratur kan er seine Vielseitigkeit und sein Können unter Beweis stellen.

Der Bogen ist weit gespannt.
Das “Ave Maria” von Tomas Luis de Victoria und Scarlatti’s “Exultate Deo” sind die Verteter der Renaissance. Einen großen Platz nimmt die romantische Musik von Felix Mendelssohn Bartholdy ein.
“Verleih uns Frieden gnädiglich”, “Mein Herz erhebet Gott den Herrn” und “Ein geistliches Lied” stehen auf dem Programm.
Von Menselssohn geht es über das “Salve Regina” von Francis Poulance zu der Musik von Henryk Nikolaj Górecki. Das “Totus Tuus” gelangt zur Aufführung. Von Arvo Pärt erklingt das “Magnificat”, ein Werk, welches 1989 komponiert wurde. “Von guten Mächten” von Richard Lloyd ist ebenfalls ein Werk der modernen Musik.

Verwandte Projekte

Einfach das Suchwort eingeben und „Enter” drücken...

Matthäus 2005

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close